Sonntag, 4. November 2012

Krimi-Küche bei mir daheim: "Die Allianz der Unterwelt"

Gestern war es endlich so weit: "Die Allianz der Unterwelt" hat bei mir getagt. Ich hatte ja schon mehrmals über die Vorbereitungen gebloggt, gestern war nun der große Abend!


Gegen 19 Uhr hatten sich die acht Superschurken dieser Welt bei mir in meiner Küche versammelt, um zu beraten, wie sie unserem Erzfeind Major Sunshine die benötigten Geheiminformationen entlocken könnten. Doch kaum saßen alle um den Tisch versammelt, erreichte uns die Nachricht, dass Major Sunshine bei einer Explosion in seiner Zelle ums Leben gekommen ist. Nur einer von uns acht kam als Täter in Frage!

In fünf Runden haben wir dann ermittelt, diskutiert und ergründet, wer mit wem wann wo war und was die Schurken sonst noch alles zu verbergen hatten. Nach Runde 1 gab es die Vorspeise Albondigas und spanische Tortilla (das Rezept für die Albondigas hatte ich am Freitag bereits gepostet). In Runde 3 erhielten wir dann zusammen mit Hauptgang Hühnchen-Thai-Curry einen weiteren interessanten Hinweis von Brutus, der uns während des Hauptgangs weiterhin beschäftigt hat. Nach Runde vier gab es dann mit dem Nachtisch Brownies mit Vanilleeis und Karamallsauce nochmals eine Stärkung vor der letzten Runde.
Das Brownie-Rezept hatte ich vor einigen Tagen hier ebenfalls schon einmal gepostet. Nach Runde 5 hatten dann alle Superschurken die Gelegenheit sich nochmal bei einem Getränk und/oder einer Zigarette die Gelegenheit ihre Gedanken zu sammeln, bevor sie dann alle ihren Tätertipp abgegeben haben. Und viele von uns hatten diese Sammlung auch echt nötig. Danach folgte die große...

An dieser Stelle werde ich natürlich nicht verraten, wie es ausgegangen ist und wer der Täter war. Aber soviel sei verraten, von unserer Runde hat nur einer den richtigen Täter ermittelt! Insgesamt war es ein toller Abend. Nochmal einen großen Dank an alle Freunde, die sich echt Mühe mit den Kostümen gegeben haben - besonders Moonique und natürlich Ken Guruh (tatsächlich im original Känguruh-Kostüm!!!) waren echt fantastisch. Aber auch an alle anderen Schurken ein ganz großes Dankeschön für einen tollen Krimi-Abend! Allen die Lust haben, selbst mal im Rahmen der "Allianz der Unterwelt" zu ermitteln, kann ich nur raten: macht es - es ist ein Riesenspaß! Infos zur Krimi-Küche und der "Allianz der Unterwelt" findet ihr hier. Und ich glaube, das Christmas-Dinner, welches in Kürze erscheint, werde ich mir nicht entgehen lassen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten